Besondere Kinder begleiten

Selbstinitiiertes Handeln und eine vertrauensvolle Beziehung sind die Grundelemente der Beziehungsorientierten Spieltherapie.

Mein zentrales Anliegen ist es, Kindern Möglichkeiten zu öffnen, um z.B.:

  • ihre eigene Lebendigkeit (wieder) zu entdecken.
  • Selbstwirksamkeit und Selbstkompetenz zu erleben
  • zu spüren, dass sie ohne "Wenn und Aber" respektiert und angenmmen sind.
  • Selbstvertrauen und Selbstsicherheit aufzubauen.
  • ihre Lebensrealität wahrzunehmen.
  • sich in soziale Prozesse angemessen einfügen zu können.
  • freundschaftliche Verbindungen führen zu können.

Durch mein zugewandtes, interessiertes Wahrnehmen der Kinder, ihres Befindens und ihrer Handlungen, bestätige und verstärke ich ihre inneren Impulse. Dadurch können die Kinder sich selbst bewusst wahrnehmen. Sie erleben z.B.:

  • sie interessiert sich für mich.
  • ich werde so angenommen wie ich bin.
  • ich bin wertvoll.

Durch die sinnvolle, geordnete Struktur des alterentsprechenden Handlungsangebotes (vorbereitet Materialien und Bewegunsgeräte) erhält das Kind nonverbal verschiedene Informationen, wie z.B.:

  • ich bin willkommen.
  • ich darf aktiv werden.
  • ich kann mir etwas aussuchen.
  • hier wird Ordnung gehalten.

Wo es nötig ist, gebe ich sachliche Orientierung.

 

In diesem Rahmen kann das kindliche Wesen zu sich kommen, sich neu balancieren, stabilisieren, Vertrauen fassen und neue Lebensfreude finden.

Kosten: 60,00 / Stunde

Sollte der Preis ein Hinderungsgrund sein, nimm bitte trotzdem mit mir Kontakt auf, wir finden sicher einen Weg...